Der Finanztest schreibt in seiner aktuellen Ausgabe vom September 2009 auf der Titelseite: „Immobilien lohnen sich“. Auch wenn der Finanztest in konkreten Artikeln durchaus differenzierter argumentiert, ist es – meiner Meinung nach – vom Finanztest nicht korrekt, seine Titelseite so plakativ zu gestalten. Viele Menschen vertrauen dem Finanztest und durch eine solch allgemein formulierte Behauptung besteht eine sehr große Gefahr, dass eine große Menge von Anlegern fehlgeleitet werden.

Wer sot etwas behauptet wie „Immobilien lohnen sich“ oder „Wohneigengümer brauchen viel Durchhaltevermögen. Auf Dauer lohnt sich der Kauf aber fast immer“, sollte an die Entwicklung des japanischen Immobilienmarktes erinnert werden:

Die Preise für Wohneigentum in den wichtigsten japanischen Städten fiel von 1991 bis 2006 real (d.h. nach Inflation) um 68%.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)