Stefanie Scheele: Abseitsfalle – ein Frauenroman

Stefanie Scheele ist Radiomoderatorin und eine gute Bekannte von mir. Außerdem hat sie einen Roman geschrieben, der dieses Jahr erschienen ist. Der Titel: Abseitsfalle – ein Frauenroman. Da ich, wie gesagt, Stefanie Scheele persönlich kenne, schreibe ich ausnahmsweise an dieser Stelle nicht über Finanz- und Geldanlage-Themen sondern über ihren Roman …

Die Heldin des Romans ist die 29jährige Luca Morini. Sie ist zwar beruflich erfolgreich, hat aber Pech in der Liebe. Wie eine Stürmerin auf dem Spielfeld ist sie den Männern einen Schritt voraus und gerät so immer wieder ins Abseits.

Was den Roman so lesenswert macht, sind die humorvollen Vergleiche zwischen dem Fußball und dem „Spiel des Lebens“ mit seinen Fallen und Verflechtungen.

Stefanie Scheele ist seit frühester Kindheit Fußballfan. Wahrscheinlich weil sie zwei Brüder hat und in der Nachbarschaft auch vor allem Jungs waren, konnte sie sich dem Fußball kaum entziehen. Den Roman schrieb sie während der Babypause, die sie sich für Ihren Sohn nahm.

Positive Buchbesprechungen von Scheeles Roman gab es bisher schon in der BILD München und in der TZ.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)