Heute habe ich einmal in meinem Archiv gekramt und ein zwei SZ-Artikel gefunden, die schon über ein Jahr alt sind. Dennoch interessant. Am 11. März 2009 standen gleich zwei Artikel in der Süddeutschen Zeitung über die schlechte Qualität der Finanzberatung in Deutschland (Wirtschaftsteil S. 17 und S. 26).

Dort wird zum Beispiel die Geschichte des Herrn H. erzählt:

„Er wollte 100 Prozent Sicherheit für sein Geld … Seit 30 Jahren ist er Kunde bei der örtlichten Raiffeisenbank, seit Jahren bei der gleichen Beraterin … Und nun? Nut hat Herr H. 40.000 Euro verloren.“

Weiterlesen