Wer ohne Risiko anlegen möchte, sollte ein Tagesgeld- oder Festgeldkonto eröffnen. Die Zinsen liegen hier allerdings derzeit deutlich unter 3% pro Jahr. Wem das zu wenig ist, dem sollte klar sein, dass ein Mehr an Rendite immer auch ein Mehr an Risiko bedeutet. Die Frage ist nur, ob es gleich das volle Aktienrisiko sein muss. […]

Nach der Bankenkrise in den 1930er Jahren zog man die Lehre, dass Einlagensicherungssysteme sinnvoll sind. Auch jetzt kristallisieren sich bereits erste Lehren aus der aktuellen Finanzkrise heraus. Im Februar 2009 konnte man in der SZ Vorschläge von Prof. Martin Hellweg lesen, um künftig ähnliche Krisen zu vermeiden. Einer dieser Vorschläge scheint jetzt bereits umgesetzt zu […]

Herr L. braucht dringend einen Kredit über 100.000 Euro, bisher wollte ihn aber keine Bank. Da stolpert er über ein Angebot, das ihm sehr attraktiv erscheint. Von einer Schweizer Firma kann er die 100.000 Euro bekommen zu einem Zinssatz von knapp 3%. Die Laufzeit beträgt 10 Jahre und die Schweizer Herren scheinen seriös. Einziger Haken: […]

Der Map-Report hat jüngst die Renditen klassischer Lebensversicherungen miteinander verglichen. Heute (2.04.09) wurde in der Süddeutschen Zeitung ein Ergebnis des Map-Reports veröffentlicht. Hier ein Ausschnitt daraus: 1. Platz:  Europa mit einer Rendite von 5,04% p.a. 2. Platz: Debeka mit einer Rendite von 4,81% p.a. 3. Platz: Cosmos mit einer Rendite von 4,71% p.a. etc. Stimmen […]

In vielen meiner Beratungsgesprächen, die ich aktuell führe, sprechen Anleger davon, dass sie Angst vor einer Hyperinflation haben. Vielleicht ist diese Angst auch berechtigt, Fakt jedoch ist, dass wir derzeit eher das gegenteilige Problem haben: Die Gefahr einer Deflation…