Haftbefehle bei S&K Immobilienfonds

Eben frisch gemeldet: Heute morgen hat es bei der S&K Immobilien Holding eine Großrazzia und Hafbefehle gegeben. Siehe z.B. hier. Mitglieder des Managements, darunter Jonas Köller und Stephan Schäfer, wurden wegen des Verdachts auf Untreue und Betreiben eines Schneeballsystems verhaftet.

Das Pikante an der S&K Immobilienholding: Sie warb Geld ein, um das Geld nach eigenen Worten in die „sicherste Anlageform der Welt“ anzulegen. So jedenfalls die Homepage von S&K. Nach eigenen Angaben betreibt S&K einen Handel mit Immobilien und verwaltet angeblich ein Vermögen von 1,7 Mrd. Euro.

Mein Eindruck ist, dass gerade momentan Anleger gerne mit angeblich sicheren und hohen Renditen gekötert werden. Und wenn dann noch auf deutsche Immobilien verwiesen wird, dann setzt der kritische Verstand vieler Leute gänzlich aus.

Interessant ist auch die Verknüpfung mit der SHB AG. In diesem Weblog hatte ich schon einmal über SHB Renditefonds 6 geschrieben. SHB gehört seit 2012 zur S&K Gruppe. Und aktuell ist SHB dabei, die alten Fondsbeiräte durch S&K-Vertraute ersetzen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)