Wer sich die Zahlen zur demografischen Entwicklung in Deutschland ansieht, muss unweigerlich zu dem Schluss kommen, dass die gesetzliche Rentenversicherung alleine in Zukunft nicht mehr ausreichen wird. Offensichtlich wird jeder von uns privat vorsorgen müssen. Daran besteht kein Zweifel.

So kann es einem im Nachhinein direkt wundern, warum man für solch offensichtliche Erkenntnisse vor Jahren eine Kommission unter der Leitung von Prof. Rürup initiieren musste. Wir erinnern uns: Eines der Ergebnisse dieser Kommission war die Schaffung der sog. Rürup- oder Basisrente.

Dies wiederum ist insofern erstaunlich, als es kaum eine ineffizientere Art der Altersvorsorge gibt, an der vor allem einer verdient: die Versicherungsbranche. In diesem Zusammenhang finde ich den nachfolgenden ARD-Report sehr interessant …

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)