Steuerliches Ergebnis der Dr. Peterreins-Fonds

Zusammen mit dem Raiffeisenverband Salzburg (RVS) habe ich drei Investemtnfonds aufgelegt:

  • Total Return 1-Fonds (WKN A0M0Y2)
  • Total Return 2-Fonds (WKN A0M0Y3)
  • Global Strategy-ETF-Dachfonds (WKN A0M0Y4)

Welche Anlagestrategien ich mit diesen Fonds verfolge, kann man in folgenden Beiträgen nachlesen:

Das Geschäftsjahr für meine Fonds endet am 30.06. Diese Woche habe ich Zahlen zum steuerlichen Ergebnis der Fonds zum Stichtag 30.06.09 erhalten …

Global Strategy-ETF-Dachonds

Der steuerlich relevante Gesamtertrag (im Privatvermögen) ist 0,03865 Euro pro Anteil. Ein Anteil war zum 30.06.09 7,09 Euro wert.

Somit kann man grob sagen: Erzielt der Fonds eine Vor-Steuer-Rendite von x %, dann sind davon etwa 0,55% zu versteuern. Hat jemand beispielsweise 100.000 Euro in meinen Fonds angelegt, dann unterliegen 545,15 Euro der Abgeltungsteuer.

Mit Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer kann man überschlägig mit einem Steuersatz von insgesamt 28% rechnen. Somit ergeben sich, bezogen auf 100.000 Euro, etwa 28% x 545,15 = 152,64 Euro Steuern.

Total Return 1-Fonds

Der steuerlich relevante Gesamtertrag (im Privatvermögen) ist 0,04842 Euro pro Anteil. Zum 30.06.09 war ein Anteil 8,65 Euro wert.

Somit kann man grob sagen: Erzielt der Fonds eine Vor-Steuer-Rendite von x %, dann sind davon etwa 0,56% zu versteuern. Hat jemand beispielsweise 100.000 Euro in meinen Fonds angelegt, dann unterliegen 559,76 Euro der Abgeltungsteuer.

Mit Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer kann man überschlägig mit einem Steuersatz von insgesamt 28% rechnen. Somit ergeben sich, bezogen auf 100.000 Euro, etwa 28% x 559,76 = 156,73 Euro Steuern.

Total Return 2-Fonds

Der steuerlich relevante Gesamtertrag (im Privatvermögen) ist 0,09256 Euro pro Anteil. Zum 30.06.09 war ein Anteil 7,83 Euro wert.

Somit kann man grob sagen: Erzielt der Fonds eine Vor-Steuer-Rendite von x %, dann sind davon etwa 1,18% zu versteuern. Hat jemand beispielsweise 100.000 Euro in meinen Fonds angelegt, dann unterliegen 1182,15 Euro der Abgeltungsteuer.

Mit Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer kann man überschlägig mit einem Steuersatz von insgesamt 28% rechnen. Somit ergeben sich, bezogen auf 100.000 Euro, etwa 28% x 1182,15 = 331,00 Euro Steuern.

Thesaurierung und österreichische Kapitalertragsteuer

Die oben genannten steuerpflichtigen Erträge werden nicht ausgeschüttet, sondern thesauriert.

Da die Fonds in Österreich geführt werden, fällt für einen Österreicher zum Zeitpunkt der Thesaurierung eine österreichische Kapitalertragsteuer (KESt) an. Damit für einen Österreicher die Thesaurierung ohne eine weitere Zahlung verbunden ist, führt die Fondsgesellschaft in diesem Fall die fällige KESt direkt an den Österreichischen Staat ab:

  • beim Global Strategy-Fonds: 0,010739 Euro pro Anteil,
  • beim Total Return 1-Fonds: 0,020 Euro pro Anteil,
  • beim Total Return 2-Fonds: 0,02286 Euro pro Anteil.

Da ein Deutscher nicht in Österreich steuerpflichtig ist, führt die Fondsgesellschaft diese Beträge in diesem Fall nicht an den Österreichischen Staat ab, sondern überweist ihn auf das Konto des deutschen Anlegers.

Ein Deutscher Anleger erhält also eine geringfügige Ausschüttung aus meinen Fonds. Diese entspricht aber genau österreichischen KESt, die für einen österreichischen Steuerpflichtigen fällig wäre.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)