Preisentwicklung für Wohneigentum

Eben in der Financial Times Deutschland gelesen (S. 23): „Wohneigentum in Deutschland wird billiger“. Weiter im Text heißt es:

„Die Preise für Eigentumswohnungen in Deutschland sind laut einer Branchenstudie 2008 erstmals seit fünf Jahren wieder gesunken. Bundesweit ging der Durchschnittspreis im Vergleich zum Vorjahr um 3,4 Prozent auf 120.9000 Euro zurück.“

Wenn sich jemand eine Immobilie kauft, weil es ihm/ihr eine Herzenssache ist, ist das in Ordnung. Man sollte aber nicht mit dem Argument kaufen, dass es sich hier um eine sichere, wertbeständige Geldanlage handelt. Wie jede Anlageform auch, haben auch Immobilien ihre Risiken. Und darüber sollte man sich im Klaren sein.

Hier Links zu weiteren Blog-Beiträgen zum Thema:

Weitere Links

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)