Offener Immobilienfonds mit 14% Minus

Der offene Immobilienfonds „P2 Value“ von Morgan Stanley muss seinen Immobilienbestand um 14% abwerten. Siehe dazu: Artikel im Capital, Handelsblatt-Artikel und ARD-Beitrag.

Das ist ein Schock für all jene, die offene Immobilienfonds bisher für eine sichere Geldanlage hielten (manchmal als „Tagesgel-Ersatz“ bezeichnet). Jeder meiner Kunden weiß, dass ich schon lange vor den immensen Risiken gewarnt habe, die mit offenen Immobilienfonds verbunden sind.

Entsprechend kritisch habe ich mich auch in meinem Buch „Grundsätze soliden Investierens“ geäußert. Zwei Beiträge dazu in diesem Blog findet man hier: Erstens und Zweitens.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)