Neues zu Arcandor, Middelhoff, Esch

Aktuell gefunden bei SpiegelOnline: Untreue Ermittlungen – Meerblick-Villa-Deal belastet Ex-Arcandor-Chef Middelhoff.

Middelhoff und seine Familie darf eine Villa in Saint Tropez bewohnen, die einer Firma gehört, deren Geschäftsführer ein Bekannter von Esch ist, Herr Dirk Froese. Außerdem benutzt Middelhoff eine Yacht, die ursprünglich von einer GbR erworben wurde, die mit Esch in Verbindung steht.

Auf der anderen Seite war Middelhoff Chef von KarstadtQuelle und als solcher Mieter der Kaufhaus-Immobilien, die Eigentum der Eschfonds sind. Diese Fonds waren durch die horrenden Mieten mitverantwortlich für den Niedergang von KarstadtQuelle. [Mann, stinkt das.]

1 Antwort
  1. chris
    chris says:

    Nun ist der Rettungsversuch um den Quelle-Konzern wohl endgültig gescheitert, die Politik und der Insolvenzverwalter schieben sich gegenseitig den „Schwarzen Peter“ zu.
    Doch welche unsägliche Rolle spielen dabei (wieder einmal) die sogenannten namhaften Unternehmensberater? Wie heute im angehängten Artikel unter Spiegel-Online zu lesen ist hat die Unternehmensberatung Roland Berger noch im September den möglichen Jahresumsatz von Quelle auf rund 1,6 Milliarden Euro beziffert, 4 Wochen später lag Quelle-intern der Wert bei nur noch ca. 50%. Was ist denn nun ein solches Roland-Berger-Gutachten überhaupt wert? Was mich insbesondere dabei erzürnt ist daß solche Fehleinschätzungen speziell bei Roland Berger keine Einzelfälle sind. So kann ich mich nur zu gut an eine Markt-Studie von Roland Berger erinnern (mitfinanziert von meinem früheren Arbeitgeber) welche Wachstumsraten ähnlich dem Handymarkt prognostizierte. Nicht mal 1,5 Jahre später war das Thema faktisch tot, der gesamte Markt hatte sich vollkommen gegenläufig entwickelt!
    Fazit: Roland Bergers Prognosen sind auch nur Schall und Rauch!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)